planting-hope

de

Kurze Geschichte und Beschreibung

Die Anón del Chocó-Pflanze stammt aus der westlichen Region des Amazonasgebiets in Südamerika. Sie sind stachelig, grünrindig und erreichen eine Höhe von etwa 5 Metern, mit weichen Früchten von etwa 7 cm. Das duftende Fruchtfleisch ist leuchtend weiß oder klar, fast cremig und hat eine gallertartige Konsistenz. Es schmeckt süß mit Aromen von Ananas, Banane und Kokosnuss. 

Kulinarische Verwendung und ernährungsphysiologische Eigenschaften

Die Anón del Chocó-Frucht ist eine Quelle von Kalzium und Phosphor sowie von Vitamin C und Eisen. Sie ist außerdem reich an Eiweiß und Kohlenhydraten und enthält wichtige Aminosäuren wie Lysin, Methionin, Threonin und Tryptophan. Außerdem enthält sie Ballaststoffe und Energie.  

Diese Frucht wird in Karamellpudding oder Zitronenpudding verwendet. Sie kann zu Saft verarbeitet und manchmal mit Milch zu einem Getränk vermischt werden. Sie kann auch für die Zubereitung von Milchshakes, Marmelade, Gelee und Pickles verwendet werden. Sie wird auch als Füllung in Kuchen oder Torten verwendet. 

Wirtschaftliche und ökologische Aspekte

Der Anón del Chocó ist eine immergrüne Pflanze, die einen ständigen Nutzen für die Umwelt bietet.  

Sie hat ein hohes ernährungsphysiologisches, funktionelles und wirtschaftliches Potenzial. Die Früchte aus dem Amazonasgebiet können als Quelle zur Gewinnung von Stoffen für Lebensmittel, Kosmetika und medizinische Anwendungen genutzt werden.

Jahresertrag

Ein gut gepflegter Baum kann bis zu 150 Früchte pro Jahr tragen. 

Pharmakologische Aktivitäten und bio-aktive Eigenschaften

  • Die Anón del Chocó-Frucht wird als Stimulans und zur Kühlung des Körpers bei Überhitzung verwendet,  
  • Die Samen werden gemahlen und als Heilmittel bei Verdauungsproblemen und auch bei Enterokolitis verwendet,  
  • Die Frucht gilt als analeptisch und antiskorbutisch,
  • Die Anón del Chocó-Frucht hilft beim Abnehmen, da die Ballaststoffe der Frucht ein Sättigungsgefühl erzeugen,  
  • Sie bekämpft Müdigkeit aufgrund ihres Kaliumgehalts,   
  • Sie regt die Kollagenproduktion an und hemmt freie Radikale, wodurch sie vorzeitige Alterung und Faltenbildung verhindert,  
  • Ihm werden krebshemmende Eigenschaften zugeschrieben,  
  • Er verringert die Gefahr von Osteoporose und stärkt die Knochen, 
  • Der Blattextrakt wirkt entzündungshemmend.
footer
two-wings

© Copyright 2024 Planting Hope