planting-hope

de

Beitragende zu Planting Hope

Die Initiative Planting Hope, angeführt von der TwoWings-Stiftung in Österreich, widmet sich der Unterstützung von Baumpflanzprogrammen weltweit. Diese Bemühungen zielen darauf ab, nachhaltige Entwicklung zu fördern und Gemeinschaften zu stärken, indem sie Schulungen in Agroforstwirtschaft und wesentlichen Lebensfertigkeiten bieten. Jedes Programm ist auf eine spezifische Region zugeschnitten, wobei eigens dafür eingerichtete Stiftungen und Koordinatoren deren Ausführung erleichtern. Beispielsweise wird eines der von Planting Hope unterstützten Programme, Transforming the Environment, von der FUNDAEC-Stiftung, der Crealo-Stiftung, Gemeindeleitern und lokalen Freiwilligen in Kolumbien, geleitet. Ein weiteres von Planting Hope unterstütztes Programm, Environmental Health, wird von der Inshindo-Stiftung und lokalen Gemeindefreiwilligen in Sambia durchgeführt.

initiator-what-we-do

„Egal, was in der Welt passiert, die Menschen werden immer Nahrung brauchen!“ Die Programme, die wir unterstützen, liefern einkommensschaffende Bäume für Menschen, die in ressourcenarmen Gebieten leben. Diese Programme helfen Gemeinschaften, das Potenzial der Baumpflanzung zu erkennen, um Lebensmittelkosten zu senken und das Einkommen zu steigern. Nach einigen Jahren ermöglicht der Export von Früchten in Länder mit hohem Einkommen kleinen lokalen Produzenten, ihren Wohlstand zu erhöhen. Diese Programme versuchen, Nahrungsmittelknappheit zu beseitigen, Arbeitsplätze zu schaffen und sozioökonomische sowie ökologische Vorteile für die Regionen zu bringen. Durch diese Programme werden die Bewohner in agroforstwirtschaftlichen Themen geschult und mit Setzlingen versorgt, um neue Bäume zu pflanzen und kleine Gärten anzulegen. Außerdem werden diese Programme die sozialen Beziehungen der Menschen stärken, sie motivieren, gemeinsame Ziele zu verfolgen, eine geeinte Gesellschaft aufzubauen und ihnen helfen, sich als starke, unabhängige Gemeinschaft zu sehen.

mango

Planting Hope, geleitet von der TwoWings Foundation, finanziert teilweise Samen, Setzlinge und wichtige Materialien wie Dünger für Baumpflanzprojekte. Das Programm unterstützt auch Workshops zur effektiven Aufzucht von Setzlingen und deren langfristige Pflege.

Unterstützte Programme bestehen in der Regel aus zwei Teilen:

Urbanes Gärtnern-0
Urbanes Gärtnern-1
Urbanes Gärtnern-2

    Urbanes Gärtnern

    Beim urbanen Gärtnern pflanzen die Menschen bestimmte Bäume und Pflanzen auf ihren öffentlichen Plätzen, Balkonen, Höfen oder kleinen Gärten. Sie verbrauchen die Produkte selbst oder tauschen sie auf dem lokalen Markt.

    kleine Agroforstwirtschaft-0
    kleine Agroforstwirtschaft-1
    kleine Agroforstwirtschaft-2

      kleine Agroforstwirtschaft

      Im Rahmen des kleinen Agroforstprogramms erhalten die Menschen in der Region Setzlinge von Obst- und Nichtobstbäumen, die der Ernährung, dem Einkommen und der Erhaltung der natürlichen Umwelt dienen.

      Unabhängig davon, ob im Rahmen des Programms Bäume für den Eigenverbrauch gepflanzt oder die Produkte für den lokalen Markt gefördert werden, haben die Strategien aufgrund ihrer Möglichkeiten zur Selbstorganisation und zur Erzeugung ihrer Expansionsdynamik eine große Wirkung.

      Ökologisieren Sie Ihren Posteingang!

      Mit unseren Newslettern bleiben Sie aktuell über unsere Geschichten von Wandel und Wachstum informiert.

      Holen Sie sich als Geschenk eine personalisierte Natur-E-Card von PH.
      footer
      two-wings

      © Copyright 2024 Planting Hope