planting-hope

de

In unserem letzten Blogbeitrag haben wir uns mit den Ursachen und dem historischen Hintergrund der Entwaldung beschäftigt. Trotz der wichtigen Rolle, die Wälder für den Erhalt einer gesunden Umwelt spielen, treiben Industrialisierung, Bevölkerungswachstum und landwirtschaftliche Expansion die Entwaldung in alarmierendem Ausmaß weiter voran. In diesem Blog werden wir die verheerenden Auswirkungen der Entwaldung beleuchten und praktische Strategien zur Bekämpfung der Entwaldung und zur Schaffung einer nachhaltigen Zukunft für unseren Planeten vorstellen. Helfen Sie uns, unseren Planeten und seine wertvollen Ressourcen zu schützen.  



Einige Folgen der Entwaldung


Die Abholzung der tropischen Wälder schreitet in alarmierendem Tempo voran und hat tiefgreifende Auswirkungen auf Ökosysteme, Umwelt und Lebensgrundlagen.



Auswirkungen der Entwaldung auf das Klima


 Da Wälder, insbesondere Tropenwälder, die wichtigsten CO2-Absorber der Welt sind, werden schätzungsweise mehr als 1,5 Milliarden Tonnen Kohlendioxid pro Jahr durch Abholzung und Waldbrand in die Atmosphäre freigesetzt 5. Wenn Bäume abgeholzt werden, nehmen sie kein CO2 mehr auf und geben den Großteil des im Holz gespeicherten CO2 an die Atmosphäre ab 1. Durch die Abholzung wird das riesige Ökosystem des Regenwaldes zerstört, was sich auf das Klima auswirkt und zu einer trockeneren Umgebung führt, wodurch die Brandgefahr steigt. Die Abholzung führt zu Waldbränden und in der Folge zu einer stärkeren Freisetzung von Rauch in die Luft, wodurch die Luftverschmutzung und die Gesundheitsrisiken zunehmen. Darüber hinaus interagiert der Rauch dieser Brände auch mit den Wolken und der Sonne, wodurch die Niederschläge abnehmen und die Trockenheit und Brandgefahr zunehmen


Entwaldung erhöht die Brandgefahr in aufgeforsteten Gebieten.

"Luftaufnahme eines durch Abholzung verursachten Waldbrandes."



Obwohl ungezügelte industrielle Aktivitäten, das grenzenlose Konsumverhalten der Menschen von heute und die wahllose Nutzung fossiler Brennstoffe die Hauptursachen für die derzeitige globale Erwärmung und den Klimawandel sind, hat die Abholzung der Wälder eine bemerkenswerte Rolle bei der Klimakrise gespielt. Wälder werden als terrestrische Kohlenstoffsenken bezeichnet, da sie mehr CO2 speichern als sie freisetzen und etwa 30 % der durch fossile Brennstoffe verursachten Kohlenstoffemissionen absorbieren. Die Abholzung oder Fragmentierung von Wäldern führt zu einem ausgedehnten Waldrand und verschiedenen anderen Störungen. Studien von Morreale und Hutyra an der Universität Boson, die 2022 veröffentlicht wurden, zeigen, dass Bäume am Waldrand nicht so viel CO2 aufnehmen wie im Inneren des Waldes, weil sie stärker aufgeheizt und weniger bewachsen sind. Darüber hinaus zeigen die Studien, dass die wärmeren Temperaturen am Rand des ländlichen Waldes dazu führen, dass Blätter und organisches Material schneller verrotten, wodurch die Mikroorganismen im Boden mehr arbeiten und mehr Kohlendioxid freisetzen als ihre kühleren, schattigen Gegenstücke im Waldinneren.    

 Gleichzeitig werden die Wälder durch die Abholzung zersplittert, und die stärker erhitzten und trockeneren Ränder und Flecken führen zu mehr Bränden. Studien von R. Libonati et al., die 2021 im Journal of Scientific Reports veröffentlicht wurden, zeigen, dass 95 % der aktiven und schwersten Brände in einem Umkreis von 1 km um den Waldrand auftreten. Darüber hinaus verringert die Abholzung die positive Rolle der Bäume bei der Bindung von Treibhausgasen, die die Wärme in der Erdatmosphäre zurückhalten und so die globale Erwärmung und den Klimawandel verhindern.    

 Insgesamt zeigen die Studien, dass die Eindämmung der Entwaldung als wichtiges globales Ziel zur Eindämmung des Klimawandels beitragen kann.



Auswirkungen der Entwaldung auf die biologische Vielfalt


Wälder sind der Lebensraum und die Nahrungsquelle für viele lebende Arten. In Wäldern lebt ein komplexes Ökosystem aus verschiedenen Arten, das zu etwa 80 % aus Tieren und Pflanzen besteht. Die Abholzung führt zu einem Verlust der biologischen Vielfalt, und viele Pflanzenarten sind inzwischen ausgestorben. Durch die Abholzung verlieren viele Tiere ihren Lebensraum und ihre Nahrungsquelle und können nicht mehr umziehen. Auf diese Weise wird die biologische Vielfalt von Tieren und Pflanzen bedroht. Die Verhinderung der Entwaldung ist ein wichtiges globales Ziel und kann uns helfen, die biologische Vielfalt zu erhalten.



Auswirkungen der Entwaldung auf den Boden


Bäume schützen und stabilisieren den Boden und verhindern Erosion. Durch die Abholzung wird der Boden geschwächt und zerstört, die Wasserfiltration verringert sich, und die Region wird anfälliger für Naturkatastrophen wie Erdrutsche, Überschwemmungen, Tsunamis und Stürme.



Auswirkungen der Entwaldung auf die Wirtschaft


Wälder liefern Nahrung, Medizin und Viehfutter und sind eine reiche Quelle für Beschäftigung und Einkommen.   

 Wälder bilden eine dichte Wolke über der Erde, die das Sonnenlicht in den Weltraum reflektiert und unseren Globus kühl hält 2. Darüber hinaus können Wälder die Luft in städtischen Gebieten um bis zu 8 Grad abkühlen, wodurch der Bedarf an Klimaanlagen um 30 Prozent sinkt, wie die UNECE berichtet. Durch die Abkühlung der Temperatur reduzieren Wälder den Verbrauch fossiler Brennstoffe und bieten viele wirtschaftliche und klimatische Vorteile.  



Auswirkungen der Entwaldung auf die Gesundheit


Die Entwaldung führt zu einer größeren Nähe zwischen Menschen und Tieren und anderen biologischen Arten, wodurch Epidemien und Infektionskrankheiten beim Menschen zunehmen. Darüber hinaus stammen mehr als 25 % der Medikamente, die Menschen einnehmen, aus Regenwaldpflanzen, und mehr als ein Drittel unserer Großstädte erhalten einen erheblichen Teil ihres hochwertigen Trinkwassers aus geschützten Wäldern, wie die UNECE berichtet.



Wie man die Entwaldung stoppen kann


Hier sind einige Lösungen, die wir alle umsetzen können, um die Entwaldung zu verringern. 



Bäume pflanzen


Obwohl die Absorption von atmosphärischem Kohlenstoff durch neue Wälder Zeit braucht, ist der Erhalt und die Pflege von Wäldern sowie die Wiederbelebung und Anpflanzung von Bäumen in diesen Wäldern immer noch einer der wirksamsten Wege zur Lösung der menschlichen Umweltprobleme. Das internationale Forscherteam unter der Leitung von Jean-Francois Bastin von der ETH-Zürich in der Schweiz fand heraus, dass die Ökosysteme der Erde 900 Millionen Hektar Wald tragen können, 25 % mehr als die derzeitige Waldfläche.


Zwei Menschen, die einen Baum pflanzen, symbolisieren kollektive Bemühungen zur Wiederherstellung natürlicher Lebensräume.

"Zwei Paar Hände pflanzen einen Baum in die Erde."



Nach Angaben der Autoren in der Zeitschrift Science vom Juli 2019 könnten wir durch die Anpflanzung von mehr Bäumen etwa 205 Gigatonnen Kohlenstoff binden und den atmosphärischen Kohlenstoffgehalt um etwa 25 Prozent reduzieren. Darüber hinaus zeigen Studien der Stanford University, Kalifornien, aus dem Jahr 2007, dass Aufforstungsprojekte in tropischen Regionen einen größeren Beitrag zur Eindämmung der globalen Erwärmung leisten.



Vernünftig konsumieren


Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) schätzt, dass jedes Jahr etwa ein Drittel der weltweit für den menschlichen Verzehr produzierten Lebensmittel verschwendet wird oder verloren geht. Durch den Verzicht auf Konsum wird die Entwaldung verringert. Weniger zu konsumieren und keine Dinge zu kaufen, die wir nicht brauchen, sind Möglichkeiten, die Entwaldung zu verhindern. Fleisch, Papier und Holz spielen in dieser Hinsicht eine wichtige Rolle, und weniger Konsum bedeutet weniger Bedarf an Abholzung. 



Recyceln


Die Trennung von trockenem und nassem Abfall, die Abgabe von trockenem Abfall an Recycling-Zentren, das Recycling oder die Spende von Kleidung und Dingen, die wir nicht brauchen, der Kauf von recycelten Produkten und der sorgfältige Umgang mit unseren digitalen Geräten können dazu beitragen, die Abholzung zu vermeiden. Wir können unsere Handys so lange benutzen, wie sie funktionieren, und wenn wir uns für ein Update entscheiden, müssen wir dafür sorgen, dass sie in die Hände der Menschen gelangen, die sie benutzen. Denn für die Herstellung jedes dieser digitalen Produkte werden Bergbauaktivitäten durchgeführt, um die benötigten Metalle zu gewinnen, was einer der Gründe für die Entwaldung ist. 



Verwenden Sie umweltfreundliche Produkte


Beim Einkaufen sollten wir mehr darauf achten, nachhaltige und umweltfreundliche Produkte zu kaufen. Es wäre gut, auf die Herkunft der Produkte zu achten und umweltfreundliche, zertifizierte Produkte zu kaufen, deren Herstellung die Wälder in der Umgebung weniger schädigt. 



Unterstützung von und Beitritt zu Organisationen, die die Entwaldung bekämpfen


Wir können Organisationen, die gegen die Abholzung kämpfen, unterstützen und ihnen beitreten, um Bäume zu pflanzen oder die Abholzung zu bekämpfen und so den Umweltschutz zu stärken.  


Ein Team von Freiwilligen arbeitet zusammen, um die Umwelt durch das Pflanzen von Bäumen wiederherzustellen. Ihre blauen Hemden symbolisieren Einigkeit und kollektive Bemühungen um ein gemeinsames Ziel.

"Junge Freiwillige in blauen T-Shirts haben gemeinsam Spaß beim Pflanzen von Bäumen." 



Das Bewusstsein schärfen


Wir können unsere Familie, Freunde, Kollegen oder andere Personen in unserem Umfeld über die Abholzung und ihre Gefahren informieren und ihnen zeigen, welche Rolle sie in diesem Bereich spielen können. Die Bemühungen zur Verringerung der Abholzung und zur Stärkung der Wälder beginnen mit kleinen individuellen Schritten. 



Alle zusammen


Wälder sind die Lunge der Erde. Wie kann die Welt atmen, wenn es keine Wälder gibt? Da wir wissen, wie sehr die Abholzung der Wälder uns und alle Pflanzen- und Tierarten bedroht, müssen wir die Ausbreitung dieser Krise so weit wie möglich verhindern. Die Erde und ihre Segnungen haben wir von unseren Vorfahren erhalten, und nun ist es unsere Aufgabe, dieses Vertrauen an die künftigen Generationen weiterzugeben. Unterstützen Sie uns bei unserer Mission, weltweit Bäume zu pflanzen und helfen Sie uns, eine gesündere und nachhaltigere Welt zu schaffen. Gemeinsam können wir etwas bewirken.  


Entdecken Sie unsere neuesten Blogbeiträge 

Lesen Sie unsere informativen Blogbeiträge

footer
two-wings

© Copyright 2024 Planting Hope